die OGS Sythen

Die Offene Ganztagsschule ist eine Einrichtung der Stadt Haltern am See als Schulträger.
Die Arbeiterwohlfahrt AWO als Kooperationspartner setzt gemeinsam mit der Schule das pädagogische Konzept des Offenen Ganztags um.
Die OGS Sythen steht seit 2005 unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt AWO.

Ihr Kind steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Wir legen Wert darauf, dass die Kinder ihren Nachmittag und die Zeit zwischen Unterrichtsschluss und Hausaufgaben aktiv und selbständig gestalten. Hierbei geben wir Impulse und Anregungen. 

Unser Angebot im überblick

1. Gemeinsames Mittagessen

2. Hausaufgabenbegleitung in Kleingruppen

Ihr Kind erledigt die Hausaufgaben in Kleingruppen mit Unterstützung von kompetenten MitarbeiterInnen und LehrerInnen.

3. Arbeitsgemeinschaften (AGs) oder freies Spiel

– Vielfältige AGs mit den Schwerpunkten Bewegung und kreatives Gestalten.
– Kinder, die nicht an den AGs teilnehmen, nutzen die Zeit für z. B. Ruhephasen in unserer Leseecke.
– Auch eigene Ideen umsetzen und gemeinsames Spiel mit den Mitschülern stehen auf dem Programm.
– Pädagogische Fachkräfte und Ergänzungskräfte unterstützen die Kinder.

Konzeption der OGS Sythen

Möchten Sie weitere Informationen zu unserem Konzept erhalten, können Sie sich diese anbei herunterladen. 

Besonderer Schwerpunkt innerhalb dieser Konzeption bilden die Grundsätze und pädagogischen Schwerpunkte unserer Arbeit. Es versteht sich von selbst, dass das vorliegende Konzept Wandlungen unterworfen ist. Es kann nur vom jetzigen Standpunkt aus geschrieben werden und ist offen für Veränderungen und Neuerungen.

 

Kapitel 1 gibt einen kurzen Überblick über Entwicklung und Rahmenbedingungen.

Kapitel 2 und 3 stellen die Grundsätze unserer Arbeit und die jeweiligen pädagogischen Schwerpunkte dar.

Kapitel 4 erläutert die Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Teams, als auch mit Lehrer*innen und Eltern und bildet den Schluss. Dieser Thematik ist ein eigenes Kapitel zugedacht worden, da sie als sehr wichtig und bedeutungsvoll für die Arbeit im Rahmen der OGS angesehen wird. Unsere Offene Ganztagsschule stellt ein umfassendes Angebot bereit, das sich an dem jeweiligen Bedarf der Kinder und Eltern orientiert. Die individuellen Interessen und Bedürfnisse, der familiäre Hintergrund und der Förderbedarf stehen im Mittelpunkt. Es findet Betreuung, Bildung und Erziehung statt, durch die die Kinder in ihrer gesamten Persönlichkeit gestärkt und gefördert werden sollen.  Somit bietet der Offene Ganztag die Möglichkeit, Familie und Beruf zu vereinbaren und Bildungsqualität und Chancengleichheit für die Kinder sicherzustellen. Er vereint Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen und kooperiert mit weiteren Institutionen/ Personen im schulischen Umfeld.

Öffnungszeiten

Wir sind von montags bis freitags in der Zeit vom Schulschluss bis 16:00 Uhr erreichbar. 

Teilnahmepflicht- Betreuungszeiten

Gemäß Grundlagenerlass BASS 12-63 Nr. 2, ergänzt durch den Bezugserlass vom 16.02.2018, besteht eine grundsätzliche Teilnahmepflicht Ihres Kindes an 5 Tagen in der Woche bis 15.00 Uhr.
Durch einen schriftlichen Befreiungsantrag an die Schulleitung kann Ihr Kind für max. 2 Tage in der Woche von der Teilnahme befreit werden. Dieser Antrag sollte vor Beginn des Schuljahres erfolgen.

Ansprechpartner

OGS

Frau Andrea Fohrmann (Leitung der Einrichtung)
fon: 02364/69736
Gesprächszeiten nach Terminabsprache

mail:  a.fohrmann@awo-msl-re.de

AWO

Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen

Koordinatorin: Frau Christine Schneider
fon: 02594/ 8932961

mail: c.schneider@awo-msl-re.de