Haltern am See, 16. April 2020

Neue Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes:

Laut Beschluss der Politik vom 15.04. wird der Schulbetrieb an den Grundschulen am 4. Mai 2020 vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wiederaufgenommen.

Die Schulleitungen der Halterner Grundschulen werden sich am Montag, den 20.04., zusammensetzen, um über ein einheitliches Vorgehen bezüglich der Ausgestaltung des Schulbetriebes zu beraten.

Das Ministerium für Schule und Bildung weist darauf hin, dass die bisherige Notbetreuung fortgesetzt und in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet werden soll. Genauere Informationen hierzu liegen derzeit nicht vor.

Zudem macht das Ministerium deutlich, dass alle weiteren Schritte zum Schutze der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler und aller in Schule Beschäftigten unter Einhaltung klarer Hygienevorgaben und unter Sicherstellung des notwendigen Infektionsschutzes erfolgen werden. Diesbezüglich sind die Schulleitungen der Halterner Grundschulen im engen Austausch mit dem Schulträger, der Stadt Haltern am See.

 Die Notbetreuung findet, wie schon erwähnt, selbstverständlich auch weiterhin statt. Bitte melden Sie sich entweder über unseren Anrufbeantworter (02364-6248) oder schreiben Sie uns eine Mail (grundschule-sythen@schulen-haltern.de, grundschule-lavesum@schulen.haltern.de.

Bitte hinterlassen Sie eine Rückrufnummer, damit wir Sie kontaktieren können.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Marlet Kleerbaum
komm. Schulleiterin des
Grundschulverbunds Sythen-Lavesum

Haltern am See, 06. April 2020

Endlich Osterferien!

Liebe Kinder und Eltern,

turbulente drei Wochen sind bereits vergangen und nun beginnen die ersehnten Osterferien. Zum Glück ist das Wetter schön, sodass wir den Ferienstart, wenn auch nur im kleinen Kreis, draußen genießen können.

Auch wenn ihr, liebe Kinder, in den letzten Tagen nicht in der Schule wart, habt ihr fleißig zu Hause gelernt und dürft nun die Osterferien zum Entspannen und Ausruhen nutzen.

Liebe Eltern, oder sollte ich besser sagen liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie haben in den vergangenen Wochen alles getan, unsere Aufgaben ihrem Kind zu vermitteln, und auch Sie haben sich die ersehnten Osterferien mehr als verdient. Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mithilfe.

Wie wird es nun nach den Ferien weitergehen?

  • Es gibt noch keine weiteren Informationen, ob er Unterricht in den Grundschulen nach den Osterferien wiederbeginnen wird. Diese Information wird in der zweiten Ferienhälfte bekanntgegeben. Dies werde ich schnellstmöglich an Sie weiterleiten.
  • Die Vergleichsarbeiten im 3. Schuljahr (VERA) werden dieses Jahr nicht stattfinden.
  • Alle Klassenfahrten in diesem Schuljahr werden abgesagt. Die Stornierungskosten der Klassenfahrten werden übernommen, die Auszahlung wird gegen Ende des Schuljahres stattfinden.
  • Alle außerschulischen Veranstaltungen werden abgesagt, kulturelle und sportliche Veranstaltungen in der Schule finden bei Beginn des Unterrichts in der Schule weiterhin statt.
  • Die Elternbeiträge bei Ganztagsangeboten werden erstattet. Wann es genau zu einer Rückerstattung kommt, wird Ihnen vom Schulträger bekannt gegeben.

 Die Notbetreuung findet selbstverständlich auch in den Osterferien statt. Bitte melden Sie sich entweder über unseren Anrufbeantworter (02364-6248) oder schreiben Sie uns eine Mail (grundschule-sythen@schulen-haltern.de, grundschule-lavesum@schulen.haltern.de.

Bitte hinterlassen Sie eine Rückrufnummer, damit wir Sie kontaktieren können.

Nun wünsche ich Ihnen eine friedliche und vor allem gesunde Osterzeit.

Alles Gute

Marlet Kleerbaum

komm. Schulleiterin des

 Grundschulverbunds Sythen-Lavesum

Haltern am See, 20. März 2020

Notbetreuung ab dem 23. März 2020

Liebe Eltern,
heute Nachmittag, 20. März 2020, um ca. 16 Uhr erreichten uns bzgl. der Notbetreuung neue Informationen des Ministeriums.
Die seit dem 18. März 2020 bestehende Notbetreuung an der Schule wird erweitert.

Die Regelungen im Einzelnen:
Dort, wo ein Ganztagsangebot besteht, ist auch eine Betreuung für den in Frage kommenden Personenkreis bis in den Nachmittag in Zusammenarbeit mit dem Träger der Ganztagsbetreuung/Übermittagsbetreuung (in unserem Falle der Caritas in Lavesum und der AWO in Sythen) sicherzustellen. Dies gilt auch für Kinder, die bislang keinen Platz in der Ganztagsbetreuung haben.
Ein Anspruch auf die Notbetreuung bestand bislang dann, wenn beide Elternteile im Bereich einer kritischen Infrastruktur arbeiten und dort unabkömmlich sind. Dieser Anspruch besteht auch für Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab Montag, dem 23. März 2020 wird die Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners/der Partnerin, die in einer kritischen Infrastruktur beschäftigt sind und dort unabkömmlich sind sowie eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Ebenfalls wird ab dem 23. März bis einschließlich 19. April 2020 der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet: Ab dann steht die Notbetreuung bei nachgewiesenem Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags und in den Osterferien (Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) grundsätzlich zur Verfügung.

Sollte bei Ihnen, liebe Eltern, in den genannten Fällen Bedarf bestehen, bitten wir dringend um frühzeitige Anmeldung, spätestens zwei Tage früher, damit wir die Erweiterung unseres Notbetreuungsprogramms personell planen können. Bitte setzen Sie sich von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr telefonisch mit unserem Sekretariat (02364/6248) in Verbindung (Mittwochs ist das Sekretariat nicht besetzt) oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter den Adressen grundschule-sythen@schulen-haltern.de oder grundschule-lavesum@schulen-haltern.de .

Absolut notwendig ist die Nennung der Anzahl der Wochentage und des zeitlichen Rahmens!

Die Anmeldung erfolgt mit dem Nachweis des Arbeitgebers.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Marlet Kleerbaum
komm. Schulleiterin des
Grundschulverbunds Sythen-Lavesum

16.03.2020

Betreuungsangebot ab 18.03.2020

Liebe Eltern,
die Einzelheiten zum Betreuungsangebot ab Mittwoch, dem 18.03.2020, sind wie folgt durch das Schulministerium geregelt worden.
Jede Schule organisiert demzufolge Notbetreuungsgruppen, die entweder klassenweise oder jahrgangsstufenweise gebildet werden. Jede Betreuungsgruppe soll nach Möglichkeit nur bis zu 5 Schüler umfassen.

Zum Personenkreis, die dieses Angebot in Anspruch nehmen können:
Die Angebote gelten insbesondere für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 6, deren Eltern beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

Der folgende Personenkreis ist in einer kritischen Infrastruktur tätig:
1. Sektor Energie
– Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)
– insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

2. Sektor Wasser, Entsorgung
– Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
– insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

3. Sektor Ernährung, Hygiene
– Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)

4. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
– insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

5. Sektor Gesundheit
– insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore

6. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen
– insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
– Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)

7. Sektor Transport und Verkehr
– insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr
– Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
– Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs

8. Sektor Medien
– insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation

9. Sektor staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
– Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
– Gesetzgebung/Parlament

10. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
– Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
Es muss ferner eine schriftliche Zusicherung (oder Zusicherung der Nachreichung) der jeweiligen Arbeitgeber beider Elternteile vorliegen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist.

Kinder können die Angebote nur wahrnehmen, wenn sie bezüglich des Coronavirus nicht erkrankt oder erkrankungsverdächtig sind. Kinder, die auf Anordnung des Gesundheitsamtes unter häusliche Quarantäne gestellt worden sind, dürfen die Schule auf keinen Fall betreten.

Die Notbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum des üblichen Schulbetriebes.

Ich weise darauf hin, dass für die Nutzung des Notbetreuungsangebotes in jedem Falle eine Anmeldung im Sekretariat am Montag, 16.3. oder Dienstag, 17.3. erforderlich ist und zwar in der Zeit von 8-12 Uhr entweder telefonisch unter 02364/6248 oder per Email grundschule-sythen@schulen-haltern.de oder grundschule-lavesum@schulen-haltern.de

Für Rückfragen stehe ich Ihnen natürlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marlet Kleerbaum
komm. Schulleiterin des
Grundschulverbunds Sythen-Lavesum